Zum Inhalt

Neue Publikation: Inequalities in caregiving strain during the COVID-19 pandemic: conceptual framework and review of the empirical evidence

Icon einer angedeuteten Weltkugel © Karolin Kriesch​/​TU Dortmund

In dem neuen Artikel schlagen Alina Schmitz, Nekehia T. Quashie, Melanie Wagner und Judith Kaschowitz einen konzeptionellen Rahmen für die (ungleiche) Belastung durch die Pflege während der COVID-19- Pandemie vor. Die Pandemie birgt besondere Risiken für gefährdete Bevölkerungsgruppen. Informell pflegende Angehörige älterer Erwachsener sind besonders stark gefährdet, da die Unterstützung durch soziale Netzwerke und professionelle Pflegedienste nicht mehr oder nur noch in geringem Umfang zur Verfügung steht. Schon vor der Pandemie war die Pflegearbeit innerhalb der Gesellschaft ungleich verteilt, wobei Frauen und Menschen mit niedrigem sozioökonomischem Status ein höheres Risiko für eine Überlastung durch Pflege haben. In dem Artikel geben sie einen Überblick über den Stand der empirischen Forschung, schlagen Fragen für zukünftige Studien vor und skizzieren Implikationen für die Sozialpolitik.

Der Artikel ist hier Open Access verfügbar

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.